Klingelbeutel - Spenden Unwetter-Katastrophe

Aus aktuellem Anlass: Wir sammeln im Gottesdienst wieder den Klingelbeutel ein


Ihre Spenden werden angesammelt und für Hilfen nach der Unwetter-Katastrophe verwendet werden.
Gezielte Projekte stehen verständlicher Weise noch nicht fest.


Hier ein Abdruck des Aufrufs der Diakonie-Katastrophenhilfe:
Es ist eine der schwersten Unwetter-Katastrophen in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland: Mindestens 100 Menschen sind bei den Überschwemmungen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen ums Leben gekommen. Um den Menschen schnell zu helfen, rufen wir gemeinsam mit der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe zu Spenden auf.
Nach Angaben des Bundesamtes für Bevölkerung und Katastrophenschutz (BBK) in Bonn sind allein in Nordrhein-Westfalen 23 Städte und Landkreise von Überschwemmungen betroffen. Auch Rheinland-Pfalz ist massiv betroffen. Das Telefonnetz ist vielerorts zusammengebrochen, viele Orte sind nur schwer zu erreichen. Menschen mussten mit Hubschraubern gerettet werden.
Die Lage ist unübersichtlich und es wird einige Tage dauern, bis das vollständige Ausmaß der Katastrophe klar wird. Umso wichtiger ist es jetzt, die lokalen Helferinnen und Helfer zu unterstützen. Mit Ihrer Spende helfen Sie den Menschen, die jetzt vor dem Nichts stehen.

Ouelle von Bild und Text: www.diakonie-katastrophenhilfe.de/projekte/flut-deutschland
Stand 16.7.2021, 15Uhr
Foto: Boris Roessler