+++ CORONA +++ AKTUELLE INFORMATIONEN (Stand 23.03.2020)

Stand (23.03.2020)

Aufgrund der Corona- Pandemie sind auch in unserer Kirchengemeinde alle Konfirmationen von Mai auf September verschoben:

06. September, Dorfkirche Ledde und Stadtkirche Tecklenburg

13. September, Stiftskirche Leeden

27. September, Dorfkirche Ledde 

 

(Stand 16.03.2020)

Folgendes einheitliches Vorgehen der Kirchen ist im Kreis Steinfurt vereinbart:

 

Taufen sind in der Regel aufschiebbar und finden nicht mehr statt.

Nottaufen (z.B. in seelsorglichen Notsituationen bei Lebensgefahr des Kindes oder eines Elternteils) bleiben möglich, bedürfen aber der Rücksprache und Genehmigung des Superintendenten.

 

Beerdigungen sind möglich.

In ökumenischer Absprache wird die maximale Teilnehmerzahl auf 20 Personen festgelegt.

So möglich, sollte die Feier im Freien auf dem Friedhof stattfinden, andernfalls sollte in Kirche oder Trauerhalle für luftige Sitzweise nach den geltenden Abstandsregeln gesorgt werden. Es läuft also auf Trauerfeiern hinaus, die nur noch im engeren Familienkreis stattfinden.

 

Trauungen werden generell abgesagt und verschoben.

Der Kreis denkt noch über das Verfahren bei standesamtlichen Eheschließungen nach.

 

Seelsorge soll verstärkt und aktiv angeboten werden.

Konkrete Sprechzeiten, in denen Sie unsere Pfarrerin oder unseren Pfarrer telefonisch erreichen können, folgen in Kürze.

 

Die Verkündigung muss nicht ruhen.

Bitte achten Sie auf unsere Online-Angebote, wie beispielsweise die Predigt vom Sonntag (15.03.) als PDF

 

Kirchen offen halten.

Die Kirchen der Ev. Kirchengemeinde Tecklenburg bleiben offen zum Gebet.
In der regel sind die Kirchen von 9.00 - 18.00 Uhr geöffnet.

 

Gottesdienste finden nicht statt
Alle Gottesdienste, Passionsandachten etc. finden bis auf Weiteres nicht statt.

 

Die Gemeindehäuser sind für Veranstaltungen geschlossen.
Alle Veranstaltungen, die in unseren Gemeindehäusern statt finden, sind abgesagt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

(Stand 14.03.2020)

Soeben erreichte den Kirchenkreis ein Anruf aus dem Krisenstab des Kreises Steinfurt mit der dringenden Bitte, alle Gottesdienste im Kirchenkreis abzusagen.

Der Kreis Steinfurt bereitet für die Städte und Kommunen im Kreisgebiet eine Allgemeinverfügung vor, die ein generelles Veranstaltungsverbot vorsieht und auch den Betrieb von Gaststätten, Clubs, Fitnessstudios und Kinos bis auf Weiteres untersagt.

Eine solche amtliche Verfügung ist für die Kirche verbindlich.

Gottesdienste sind öffentliche Versammlungen. Sie sind abzusagen, sobald eine solche Verfügung ausgesprochen ist.